• Veranstaltungen zum Thema Künstliche Intelligenz

    Im Zusammenhang mit Künstlicher Intelligenz werden im November und Dezember 2019 im Rahmen folgender Veranstaltungen öffentliche Vorträge
    über Künstliche Intelligenz von HITeC-Mitgliedern gehalten:

    Außerdem führte Dr. L. Hotz ein Interview mit dem Wirtschaftsverein über KI und Logistik.

  • 3. Open Space des Projekts Schul-Support-Service (3S)

    Am 5.11.2019 trafen sich über 80 schulische Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner, Vertreter der Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB) sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von 3S. Nach einem Vortrag über aktuelle Themen aus der BSB und zur Umsetzung des „DigitalPakt Schule“ in Hamburg fand ein reger Austausch zwischen allen Beteiligten statt. 3S präsentierte in seinen Räumlichkeiten seine Arbeit, unter anderem wurden die für Schulen entwickelten Windows- und Linux-Musterlösungen für Server und Clients vorgestellt und gezeigt, wie Mobile Device Management und Software-Verteilung über das Netz durchgeführt wird.

  • Artificial Intelligence Center Hamburg e.V. (ARIC) gegründet

    Das im Frühjahr angekündigte Kompetenzzentrum für Künstliche Intelligenz (KI) in Hamburg wurde im September gegründet und am 30.09.2019 vom Wirtschaftssenator Michael Westhagemann (parteilos) und Vertretern von HITeC, Hamburger Hochschulen und Firmen bekannt gegeben (Pressemitteilung BWVI). Das Zentrum wird Aktivitäten im Bereich Künstliche Intelligenz in Hamburg bündeln und der Kontaktpunkt für Künstliche Intelligenz für Wirtschaft, Forschung und Gesellschaft in Hamburg werden.

    HITeC ist Mitgründer von ARIC und wesentlicher Akteur in der Umsetzung
    von KI-Projekten. Für HITeC agiert ARIC als langer Arm in die Wirtschaft und Gesellschaft für die Anbahnung von Kooperationen im Bereich KI.

  • Workshop on Configuration 2019

    Hamburg, Germany, 19th-20th September 2019

    The 21th International Workshop on Configuration will be held at the Hamburg University, Hamburg, Germany, hosted by the Hamburger Informatics Technology Center e.V. (HITeC). Beside researchers from a variety of configuration-related fields, the workshop attracts a significant number of participants from industry (major configurator vendors as well as end-users).

    More information about the workshop: https://confws19.hitec-hamburg.de/

  • Open-Data-Portal Schleswig-Holstein ist online

    Der schleswig-holsteinische Digitalisierungsminister Jan-Philipp Albrecht hat heute in Kiel das Open-Data-Portal Schleswig-Holstein in Betrieb genommen. Das Open-Data-Portal ist ein Projekt vom Zentralen IT-Management des Landes Schleswig-Holstein (ZIT) des Ministeriums für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung (MELUND), Capgemini und Dataport, welche zusammen mit dem Hamburger Informatik Technologie-Center e.V. (HITeC) das Portal entwickelten.

    Über 7000 Datensätze aus dem Norden sind online und ohne Einschränkungen abrufbar. Damit verfügt das Land Schleswig-Holstein über das größte Open-Data-Portal Deutschlands, mit Datensätzen zu Bebauungsplänen, Kitas, Trinkwasserschutzgebieten, Verkehrsunfällen oder auch Geodaten aus dem Umweltbereich.
    Das Portal basiert auf dem Comprehensive Knowledge Archive Network (CKAN), dies ist ein webbasiertes Open-Source-Managementsystem zur Speicherung und Verteilung offener Daten.

    Es ist das zweite Portal für offene Daten im Norden, das mit Unterstützung von HITeC etabliert wurde, wie schon das Transparenzportal Hamburg. Dieses Portal vereint Daten aus dem Open-Data-Bereich mit solchen aus der öffentlichen Verwaltung auf der Basis eines Transparenzgesetzes.

    http://opendata.schleswig-holstein.de

  • Arbeit, Autos, Androiden

    Was versprechen wir uns von Künstlicher Intelligenz?

    Eine Veranstaltung der ZEIT-Stiftung und Wissenschaft im Dialog im Museum der Arbeit am Montag, 29. April 2019 von 19:00 bis 20:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

    Weitere Informationen: Museum der Arbeit – Rahmenprogramm

  • Launch der Gründerplattform beyourpilot

    Gestern fand der Launch der Gründerplattform „beyourpilot – Startup Port Hamburg“ statt. Michael Westhagemann, Senator der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovationen der Freien und Hansestadt Hamburg hat das Startsignal gegeben, gemeinsam mit den Hochschulpartnern.

    beyourpilot ist die Plattform für Hamburger Wissens- und Technologie-Startups, denn diese haben spezielle Bedarfe, die für den Weg von einer ersten Idee bis hin zu einem erfolgreichen Unternehmen entscheidend sind. Sie wurde in einer Kooperation zwischen Hamburg Innovation und den Hamburger Wissenschaftsorganisationen entwickelt und von der BWVI finanziert.

    HITeC war an der Konzipierung der Plattform beteiligt und führte Usability-Tests für die Plattform durch.

    Zur Plattform: beyourpilot

    Pressemitteilung der BWVI: So kommen Ideen ins Fliegen

  • HITeC auf dem Hamburger Gründertag

    HITeC ist auch beim diesjährigen Gründertag, der am 6. April 2019 in der Handwerkskammer stattfindet, wieder vertreten. Sie finden uns im Kleinen Saal, Raum 303.

    Weitere Informationen: Gründertag 2019

  • Hi, AI: Film & Gespräch mit zwei KI-Forschern der Uni Hamburg

    Hi, Ai ist ein Dokumentarfilm von der Regisseurin Isa Willinger, der das soziale Zusammenspiel von Mensch und Maschine betrachtet. Der Film ist in der Vorauswahl für den Deutschen Filmpreis 2019 und wurde auf dem Filmfestival Max-Ophüls-Preis 2019 als Bester Dokumentarfilm ausgezeichnet.

    Am 23. April zeigt das Abaton in Hamburg den Film in Anwesenheit der beiden Informatik-Forscher der Uni Hamburg: Dr. Lothar Hotz (Hamburger Informatik Technologie-Center – HITeC) und Dr. Sven Magg (Research Group Knowledge Technology).

    Weitere Informationen: https://www.facebook.com/events/450580422379609/

  • Zentrum für Künstliche Intelligenz für Hamburg

    In Hamburg soll noch in diesem Halbjahr ein Kompetenzzentrum für künstliche Intelligenz starten. Das plant federführend der Verein Hamburger Informatik Technologie-Center (HITeC)
    mit städtischen Akteuren, Unternehmen und Forschungseinrichtungen.

    Weitere Informationen im Hamburger Abendblatt.