Co-Friend

Ein wesentliches Ziel von Co-Friend ist es, die Serviceoperationen während einer Flugzeugabfertigung auf der Basis von mehreren Videoströmen zu erkennen. Die Arbeiten bei HITeC sind dabei auf die High-Level- Interpretation konzentriert, die Primitive wie „Tanker enters Zone1“ oder „Loader in Zone2“ zu strukturierten Operationen wie „Fuelling“ zusammenführt. Hierzu wird ein Szeneninterpretationssystem (SCENIOR, SCENe Interpretation with Ontology-based Rules) entwickelt, welches kompositionale, temporale und räumliche Modelle der Operationen mittels der Web Ontology Language OWL und SWRL repräsentiert. Diese werden durch Transformation in eine operative regelbasierte Form gebracht, um so die eigentliche Interpretation zu ermöglichen.

Leiter: Prof. Bernd Neumann
Mitarbeiter: Dr. Wilfried Bohlken, Dr. Lothar Hotz

Kooperationspartner:

  • University of Leeds, United Kingdom
  • Örebro University, Sweden
  • Universität Osnabrück, Germany
  • Universidade de Aveiro, Portugal
  • Universität Hamburg