• Veranstaltungen zum Thema Künstliche Intelligenz

    Im Zusammenhang mit Künstlicher Intelligenz werden im November und Dezember 2019 im Rahmen folgender Veranstaltungen öffentliche Vorträge
    über Künstliche Intelligenz von HITeC-Mitgliedern gehalten:

    Außerdem führte Dr. L. Hotz ein Interview mit dem Wirtschaftsverein über KI und Logistik.

  • Jubiläumsfeier: 20+ Jahre Technologietransfer mit HITeC

    Am 7. Dezember 2018 feierten HITeC e.V. und der Fachbereich Informatik der Universität Hamburg Jubiläum. Über 100 geladene Gäste folgten auf dem Festakt einem abwechslungsreichen Programm und erhielten Einblick in aktuelle Arbeiten und Chancen für die Zukunft.

    Hochrangige Redner wie der KI-Experte Prof. Dr. Wolfgang Wahlster, CEO des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz und Christian Pfromm, Chief Digital Officer der Freien und Hansestadt Hamburg hielten Vorträge: Prof. Wahlster über das Thema „Industrie 4.0: Künstliche Intelligenz als Innovationstreiber für Wirtschaft und Gesellschaft“ und Herr Pfromm ging auf die Digitalisierung der Stadt Hamburg ein. Danach folgten ein Rückblick auf die Entwicklung des Vereins und ein Ausblick auf die zukünftigen Tätigkeitsfelder der Vereinsarbeit. Außerdem präsentierten sich Partner, die mit HITeC zusammen arbeiten und Existenzgründer, die von HITeC bei der Gründung unterstützt wurden.

    Mit 20 Jahren Erfahrung in Innovation, Beratung und Unternehmensgründung in Themen wie Künstliche Intelligenz (KI) und digitale Transformation ist HITeC bestens aufgestellt und wird auch in Zukunft in Hamburg und darüber hinaus Motor digitaler Innovation sein.

    Programm des HITeC-Jubiläums

  • HITeC hat 20-jähriges Jubiläum

    Im September 1997 legte die adhoc-Kommission „Anwendungsorientierte Forschung und Technologietransfer“ des Fachbereichs Informatik auftragsgemäß ein Konzept für die Förderung des Technologietransfers (TT) am Fachbereich vor. Dies enthielt folgende wesentliche Punkte:

    • Gründung eines eingetragenen, gemeinnützigen Vereins
    • Abschluss einer Kooperationsvereinbarung zwischen Verein und Universität

    Der Fachbereichsrat befürwortete das Konzept, und am 17.9.97 fand die Vereinsgründung durch die folgenden Fachbereichsmitglieder statt:

    weiterlesen